MZ - Sangerhäuser Zeitung - 07.08.2009

Mit Inlinern durch den Helmepark

SANGERHAUSEN/MZ - Am Sonntag startet die erste Inlineskatertour im Sangerhäuser Helmepark unter dem Motto "Vielfalt tut gut". Wie Mitorganisator Thomas Klaube informiert, steigt der erste Wettkampf ab 13.15 Uhr. Ab 14.15 Uhr ist die Strecke für jedermann befahrbar. Um 15 Uhr erfolgt der Startschuss zum Halb- bzw. Stundenlauf. Gegen 16.30 Uhr finden die Siegerehrungen statt. Und dann gibt es etwas auf die Ohren: Ab 17 Uhr spielen "Die Traumpiloten", das Konzert dauert bis gegen 20 Uhr.

Am Sonntag wird auf dem Hagebauparkplatz auch der Karriere-Truck der Bundeswehr aus Leipzig mit am Start sein. "Es ist ein Projekt der Jugend- und Sozialhilfe, welches durch das Programm "Vielfalt tut gut" Jugend für Vielfalt, Demokratie und Toleranz und regionale Sponsoren finanziert wird", so Klaube. "Dabei geht es aber nicht nur um die Jugend, ansprechen möchte ich damit die breite Masse von Jung bis Alt." Dafür hat sich Thomas Klaube auch jede Menge Sponsoren und Unterstützer gesucht, die am Sonntag mit vor Ort sein werden.

"Mit dieser unkommerziellen Veranstaltung möchte ich die Toleranz unter den Mitmenschen fördern, ein friedliches zusammen Leben stärken. Dabei unterstützen mich auch die Bildungsträger der Region, hervorzuheben sind das Geschwister-Scholl-Gymnasium und die Kreisvolkshochschule in Sangerhausen", informiert der Organisator.

Mehr darüber erfährt man auch im Internet unter www.vielfalt-tut-gut.de