MZ - Sangerhäuser Zeitung - 06.07.2009

Sportliche Aktion unter dem Motto "Vielfalt tut gut" ist am 9. August in Sangerhausen geplant.
Mit den Inlineskatern geht´s durch den Helmepark

SANGERHAUSEN/MZ/BL - Unter dem Motto "Vielfalt tut Gut" wird am 9. August eine Inlineskatertour im Helmepark von Sangerhausen durchgeführt. Wie Organisator Thomas Klaube informiert, sind im Gewerbegebiet an diesem Tag ab 13 Uhr die Straßen der Fahrstrecke für den Straßenverkehr gesperrt. Ab 14 Uhr wird die Piste frei gegeben für die Skaterrunde, zwischen 14.30 und 15 Uhr erfolgt der Startschuss für einen Stundenlauf.

Während die Skater auf der Strecke sind, sind auch auf dem Festplatz vor dem Hagebaumarkt einige Aktivitäten geplant. "Hier erarbeiten wir gerade ein Konzept aus Musik, Showeinlagen", so Klaube, der Firmen zudem anbietet, sich dort zu präsentieren.

Ab etwa 16.30 Uhr an diesem Tag gibt es ein mehrstündiges Abschlusskonzert als Höhepunkt des gemeinschaftlichen sportlichen Bewegens. Unterstützend bei dieser Aktion seien bereits der Hagebaumarkt Sangerhausen, die Volkshochschule, der Landkreis, die Stadtverwaltung und der Kreissportbund. "Wir wollen im öffentlichen Raum keine Gewalt, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus - insbesondere keinen zunehmenden Rechtsextremismus. Es soll mehr die körperliche Fitness und Gesundheit, kulturelle Vielfalt und die Ablehnung jeglicher Form von Gewalt in der Region gestärkt werden", so Klaube zur Idee für diesen Tag.

Um dies zu erreichen, wolle man sich in der Gemeinschaft für die Menschen der Region engagieren. "Durch die öffentlichkeitswirksame Sportveranstaltung wollen wir ein friedliches Miteinander stärken, aktiv die Krankheitsvorsorge vorantreiben und Toleranz fördern", sagt er weiter.