MZ - Sangerhäuser Zeitung - 07.03.2007

Messe im Europa-Rosarium zu Ausbildungsperspektiven in der Region
Berufschancen im Südharz

Sangerhausen/MZ. Thomas Klaube ist 26 Jahre jung und Schornsteinfegermeister. Zurzeit arbeitet er in einem Ingenieurbüro. Irgendwann möchte der Oberröblinger auch einen eigenen Kehrbezirk haben. Und zwar nicht irgendwo, sondern in seiner Heimat. "Wenn aber die jungen Leute alle abwandern, kann ich perspektivisch hier auch kein Geld verdienen", bringt Klaube seine Motivation auf den Punkt, sich für die Jugend zu engagieren. Es treibt den 26-Jährigen um und an am 17. März im Europa-Rosarium eine Ausbildungsmesse zu organisieren, auf der es um die Ausbildungschancen in der Region geht und darum, Kontaktmöglichkeiten zwischen Firmen und Jugendlichen herzustellen.

"Ich will in der Region für die Menschen der Region etwas tun"

"Es geht vor allem um den Abbau von Informationsdefiziten. Wir versuchen den Dialog zwischen Firmen und künftigen Auszubildenden herzustellen", so Klaube

Es werden 11 Firmen und Institutionen der Region über ihre Lehrstellen informieren.